Musterbrief hausverwaltung

Musterbrief hausverwaltung

Wenn ein Mitglied, ein Beamter, ein Ausschuss oder eine Kommission das e-“Liebe Kollege”-System verwendet, um einen Brief elektronisch zu versenden, kann der Absender den Brief mit bis zu drei Ausgabebegriffen kategorisieren (siehe Tabelle 3 für eine Liste von Kategorien). Wenn der Brief gesendet wird, werden die Kategorien in den Brief “Lieber Kollege” aufgenommen und in der Betreffzeile der e-Mail an Abonnenten angezeigt. Sowohl im 111. als auch im 113. Kongress entschied sich die Mehrheit der Ämter dafür, ihren Briefen drei Kategorien, die maximal, zuzuweisen. Tabelle 2 zeigt die Anzahl der Buchstaben, denen im 111. und 113. Kongress eine, zwei und drei Kategorien zugewiesen wurden. Tabelle 3 zeigt, dass einige Kategorien häufiger von Absendern als andere verwendet wurden. Wenn ein Büro einem Brief mehr als drei Kategorien zuweisen wollte, hat es den Brief möglicherweise mehrmals gesendet.

Das Mehrfachsenden des Briefes mit unterschiedlichen Ausgabebegriffen könnte es möglich gemacht haben, ein breiteres Publikum im Repräsentantenhaus zu erreichen. In Tabelle 3 sind die 32 verfügbaren Kategorien sowie die Anzahl und der Prozentsatz der Buchstaben “Lieber Kollege” aufgeführt, die jeder Kategorie zugeordnet sind. a. “Lieber Kollege” Buchstaben, die als andere gekennzeichnet sind, enthalten Briefe, die ohne Inhalt versandt wurden oder die vom System generierte Testbuchstaben waren. Sie müssen ein bestimmtes Verfahren befolgen und alle vier der folgenden Briefe senden, um Reparaturen selbst bezahlen zu können und dann die Kosten aus Ihrer Miete zu nehmen. Dank dieser Gesetzgebung schreibt das geltende Recht nun vor, dass Straftäter, die vor Bundesgerichten verurteilt wurden, für ihre Verbrechen bezahlen müssen, indem sie in einen Gerichtskostenfonds einzahlen. Dieses Geld wird dann verwendet, um Zuschüsse an Opferdienstleister, Miete im Gerichtsgebäude und die medizinischen oder Bestattungskosten der Opfer zu bezahlen. Cosponsorship ist nach wie vor der Hauptgrund, “Lieber Kollege” Briefe ins Haus zu schicken. Während frühere Studien gezeigt haben, dass die Anzahl der Co-Sponsorings keinen Einfluss darauf hat, ob Gesetze das Haus durchziehen oder in Gesetz aufgenommen werden,38 Co-Sponsorings können ein wichtiger Signalmechanismus sein, um Unterstützung für legislative Ideen zu zeigen.

Mitglieder verwenden oft “Liebe Kollegen”-Briefe, um die Unterstützung für bestimmte Ideen zu bewerten und zu untersuchen, welche anderen Mitglieder an einem allgemeinen Politikbereich interessiert sein könnten. Während Partei-, Ausschussdienst- und Caucus-Mitgliedschaft den Abgeordneten dabei helfen könnten, herauszufinden, wer sonst an einem bestimmten Politikbereich interessiert sein könnte,39 Antwort auf Co-Sponsoring-Anfragen, und die Bereitschaft anderer Mitglieder, formell als Unterstützung einer Maßnahme aufgeführt zu werden, ist ein formelleres Signal der Unterstützung für legislative Ideen. Die demographische Entwicklung derjenigen, die formelle Unterstützung leisten, könnte dazu beitragen, ob eine bestimmte Maßnahme über andere gewählt wird, um das Gesetzgebungsverfahren zu durchlaufen, oder ob diese Mitglieder beauftragt werden könnten, eine legislative Lösung für ein politisches Problem zu entwerfen.40 Im heutigen Kongress verwenden die Mitglieder sowohl die gedruckte Kopierverteilung als auch die elektronische Zustellung für den Versand von “Lieber Kollege”-Brief. Quelle: CRS und Bush School of Government und Public Service zusammenstellung von Daten aus e-dearcolleague.house.gov. Zahlen dürfen aufgrund von Rundungen nicht zu 100 % addieren. Immer mehr Kongressbüros übermitteln Briefe von “Liebe Kollegen” elektronisch. Gemäß dem Handbuch des Kongresses der Abgeordneten des Repräsentantenhauses gelten die Vorschriften, die einen Papierbrief “Lieber Kollege” regeln, der per interner Post versandt wird, auch für einen elektronisch versandten Brief. [22] Elektronische Versionen von “Lieber Kollege” Briefe, die vor dem 12.

August 2008 versandt wurden, werden in einem Öffentlichen Ordner von Microsoft Exchange gespeichert, der für alle Mitglieder und Mitarbeiter des Hauses zugänglich ist. [Zitat erforderlich] Elektronische Versionen von “Lieber Kollege” Briefe, die am oder nach dem 12. August 2008 gesendet werden, werden auf der Website des Hauses e-“Lieber Kollege” archiviert. [23] Mehrere Behörden der Bundesregierung haben briefe von “Lieber Kollege” genutzt, um Informationen an die Öffentlichkeit zu verbreiten, darunter die des Verkehrsministeriums,[10] des Ministeriums für Gesundheit und menschliche Dienste[8] und des Bildungsministeriums. [9] Insbesondere hat das Amt für Bürgerrechte des Bildungsministeriums “Lieber Kollege” Briefe verwendet, um Erklärungen zur Politik bezüglich der Auslegung von Titel IX in Bezug auf LGBT-Studenten[29][30] und sexuelle Übergriffe abzugeben. [31] [32] “Lieber Kollege” Briefe wurden seit 2003 elektronisch im Repräsentantenhaus verschickt, als das Repräsentantenhaus ein E-Mail-basiertes System zur Verteilung von “Liebe Kollegen”-Briefe lancierte.